• Jagd360

Niederwild Hege

Aktualisiert: 18. Okt 2018

Die Rolle des Jägers bei der Niederwild Hege wird in der Heutigen Zeit immer wichtiger

Niederwildschutz besteht zum Großteil aus intensiver Raubwild Bejagung und den Schaffen von Deckung für Hasen Fasanen...


Zu viel Raubwild

Deutschland ist seit 2008 offiziell Tollwutfrei das hat aber nicht nur Vorteile da sich seitdem aussterben der Tollwut die Fuchs Population ca. verdreifacht hat und das Gegenteil mit dem Niederwild (Hase, Fasan, Rebhuhn …) passiert ist. Also wem das Niederwild am Herze liegt sollte keinen Fuchs laufen lassen (während der Jagdzeit).


Durch die moderne Landwirtschaft und immer größer werdende Ackerflächen fehlt es dem Wild am passenden Lebensraum. daher sollte man mit den Bauern reden und versuchen zumindest ein paar Quadratmeter wild Acker auf ein paar Feldern an zu legen man solle zusätzlich genug hecken und Gestrüpp haben um Deckung vor Greifvögeln zu bieten, die durch jahrelangen intensiven Schutz dem Niederwild schwer zu schaffen machen, aber nicht bejagt werden dürfen.


Intensive Fallenjagd ist unerlässlich da die reine Ansitz Jagd immer nur einen örtlich sehr begrenzten nutzen hat. Der weitere Vorteil von Fallen ist das man auch Mader und andere Nesträuber fangen kann die man nachts vom Hochsitz fast nie zu Gesicht bekommt.


Die Wahl der richtigen Waffe wird heute sehr vernachlässigt. Frei nach dem Motto mit der 308. liegt alles, was ja stimmen mag trotzdem schießt man damit keine Elster aus der Baumkrone und falls man den Balg verwenden will gibt es auch was Besseres als einen 308. Mader auf 20 Meter. Falls man intensive Niederwildhege betreiben will sollte man erwägen sich eine Kombinierte zu zulegen egal BBF oder sogar Drilling. Auch meine Waffen Wahl ändert sich je nach Jagd revier. Ich bin selber unteranderem 308. schütze und weiß daher wovon ich rede.


Wenn man die Möglichkeit dazu hat sollte man intensive Bau Jagd betreiben. Leider kann dies in Naturbauten für die Hunde oft gefährlich werden, man sollte deswegen über Kunstbauten nachdenken.


Mehr erfahren über geeignete Jagdeinrichtungen




#Niederwild #Jagd #Fuchs

Hier auf Jad360°

    wird in kurzen Beiträgen alles wichtige Rund um die Jagd Erzählt.

  • Facebook Social Icon
  • Black Instagram Icon

Kontakt: Johannes Krutzek | jagd360@gmx.net

© 2018 Jagd360.net von Johannes Krutzek erstellt