• Jagd360

Das Messer

Aktualisiert: 15. Nov 2018

Ein gutes Messer ist ein steter Begleiter eines jeden Waidmannes

Jeder Jäger hat sein eigenes Lieblingsmesser, da ich persönlich ein Messerliebhaber bin habe ich mehr als nur einen Liebling.


Das ist immer in der Tasche

Da als Kind mein erstes richtiges Messer ein Opinel war, trage ich auch heute noch immer eins mit mir herum. Opinels sind auf Grund ihrer Verhältnismäßig dünnen Klinge leicht zu schärfen und werden extrem scharf. Ich bin jemand der zwar auch gerne mal ein bisschen mehr für ein Messer ausgibt aber, da ich im Unterholz schon mehr als ein Messer verloren habe, schätze ich Opinel als Marke sehr. Verloren? Kein Problem in 2 Tagen kommt ein neues an die Tür. Bei einem Preis von ca.10€ macht das Verlieren schon fast Spaß im Vergleich zu einem verlorenem, handgeschmiedeten Damast Jagdnicker.







Mein Rucksack Messer

Ich habe in meinem Jagdrucksack immer noch ein Messer mit feststehender Klinge, da dass oftmals einfach nötig ist, wenn das Stück schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte und das Schloss nicht will. Auch hier nehme ich kein teures Messer, da ich ein vergesslicher Mensch bin und ich gefühlt sogar Messer aus dem Rucksack heraus verliere.








Was nutzt ihr?

Schreibt mir in die Kommentare, was ihr an Messern in Benutzung habt und ob ihr damit zufrieden seid.


#Jagd #Messer

Hier auf Jad360°

    wird in kurzen Beiträgen alles wichtige Rund um die Jagd Erzählt.

  • Facebook Social Icon
  • Black Instagram Icon

Kontakt: Johannes Krutzek | jagd360@gmx.net

© 2018 Jagd360.net von Johannes Krutzek erstellt